Theaterstücke

 

Unsere bisherigen Theaterstücke waren ganz unterschiedlicher Natur − Komödie, Krimi oder Stücke mit ernstem Hintergrund.

 

Einerseits gab es Stücke mit hauptsächlich junger Beteiligung wie z.B. „Streetkids“ oder „Hilfe, die Herdmanns kommen!“. Andererseits Stücke, die hauptsächlich von Erwachsenen gespielt wurden, wie z.B. der Krimi „Tod auf Black Island“. Bei der Komödie „Waffel oder Becher“ standen junge und ältere SchauspielerInnen auf der Bühne.

 

Besonders reizvoll für uns ist es, Sie auf unterschiedlichen Bühnen begrüßen zu dürfen und dafür selbst die Stücke zu schreiben, die Kulissen zu bauen und die Kostüme zu schneidern.


So entstand das Sommerstück „Waffel oder Becher“ aus eigener Hand und wurde sowohl in der Wittenburger Kirche, als auch im Freien vor der Kirche aufgeführt (nachfolgend einige Impressionen davon).

 

 

Lesungen

 

Die Lesungen gibt es schon seit 1999. Sie finden auf dem Klostergut Wülfinghausen statt, aber auch auf anderen Bühnen in der Umgebung. Hierzu zählen: Die Werkstatt Galerie Calenberg, die Wittenburger Kirche und das Schloss Marienburg.

 

Die Texte für die Lesungen werden von Wolfgang Küster aus literarischen Vorlagen zusammengestellt und inhaltlich ergänzt. Dabei handelt es sich um lustige Anekdoten und zum Nachdenken anregende Erzählungen. Es kommen auch gerne unterstützende Requisiten zum Einsatz. Für die musikalische Umrahmung sorgt Annegret Martin mit dem Akkordeon. Dabei sucht sie die Stücke passend zum Thema heraus.

 

Die Themen dabei waren z.B.: „Wilhelm Busch“, „Heinz Erhardt“, „Landliebe, Landleben“, „Worüber die alten Jidden lachten“,"Maghrebinien, Willkommen im Land des Backschisch", „Theater, Theater“, „Drum prüfe, wer sich ewig bindet“, „So ein Theater“, „Briefverkehr zwischen König Georg V. und seiner Frau Königin Marie-Luise“ und „Noch weihnachtet es“. (genauere Angaben unter Über Uns / Chronologie)

 

Krippenspiel

Traditionsreich ist unser Krippenspiel mit lebenden Tieren, welches im Dezember 1998 in einer Scheune in Boitzum uraufgeführt wurde. Am zweiten Adventswochenende, jeweils am Samstag und Sonntag um 16:00 Uhr, findet eine Aufführung statt. Seit 2011 ist die Westkirche der Wittenburger Kirche unsere Bühne.

 

Das Besondere steckt schon im Namen, denn neben unseren DarstellerInnen stehen Esel, Pferd, Hund und Schaf auf der Bühne. Insbesondere unser Esel Piko hat schon so manchen ungewollten Gag eingebaut.

 

Unsere Verköstigung hält die Gäste auch bei kaltem Wetter warm, denn die Kirche ist nicht beheizbar. Eine Decke mitzubringen ist empfehlenswert.

 

Sketche und Gastauftritte

Sketche haben wir schon bei verschiedenen Veranstaltungen aufgeführt.

 

Diese waren z.B. Feuerwehrfeste in Sorsum und Boitzum, ein bunter Nachmittag in der Wittenburger Kirche und bei einer Lesung in der Kirche zu Holtensen zusammen mit der Lesegruppe „Die Wortlauten“.

 

Auch bei der Veranstaltung „Klosterdörfer unterwegs“ hatte unsere Lesegruppe Gastauftritte.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theatergruppe über'n Berg